Hochzeit & Geld

Wenn Sie die Kosten ihres Events senken wollen, prüfen Sie immer erst alle Möglichkeiten in Ihrer Nähe.

Hier haben Sie das höchstmögliche Einsparpotensial.

Die Lage ist alles  – und wenn Sie versuchen Geld für Ihre Hochzeit zu sparen, lohnt sich ein Vergleich ihre Auswahl aller Locations vor Ort. Zur gleichen Zeit, denken Sie daran, dass Ihr Veranstaltungsort den Ton für Ihre Feier setzt. Mit dieser Richtschnur können Sie entscheiden, welche Art von Ort ist am besten für Sie, sowohl in Bezug auf Budget und Stil. Wir haben für Sie einige praktische Spar-Tipps gesammelt.

Praktische Spar-Tipps für die  Hochzeit:

Depositphotos_54240829_original_bouquet

  • Statt klassiche Hochzeitslokation zu benutzen evtl. Räume im Gemeindezentrum oder Vereinshaus mieten
  • Partyservice statt RestaurantGrenzen Sie die Wahl der alkoholischen Getränke ein. Bieten Sie Bier, Wine und eine Cockteilsorte an.
  • Vermeiden Sie allzu teure Speisen, wie Fisch, Meeresfrüchte
  • Entscheiden Sie sich für ein Hochzeitsthema, dass auch mit wenig Aufwand schön umzusetzen ist & bei dem Sie viel selber basteln und dekorieren können
  • Leihen Sie sich den Dekobedarf von regionalen Anbietern aus
  • Einladungs- und Dankeskarten selbst gestalten
  • Dekorieren Sie mit Blumen der Saison
  • Erstellen Sie Ihre Gästeliste mit Bedacht: Je mehr Gäste umso höher die Kosten
  • Brautkleid second hand kaufen oder ausleihen
  • Plannen Sie Hochzeitspiele um Geld für die Haushaltskasse zu generieren.
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Hochzeitsplayliste: Selbst ausgesuchte Musik ist die günstigste Möglichkeit die Tanzfläche bei der Hochzeit zu füllen. Setzen Sie die Playlist auf Ihren MP3-Player und prüfen Sie, ob Sie Zugriff auf das Sound-System an Ihrerm Zeremonie  Ort  haben.
  • Setzen Sie Prioritäten. Verzichten Sie nicht auf die für Sie wichtigen Punkte, sondern versuchen Sie, sie effektiv umzusetzen. Verbieten Sie sich nicht bestimmte Programmpunkte oder allen Luxus, sondern entscheiden Sie sich bewusst
  • Vermeiden Sie Feiertage bei der Wahl des Termins.  Wählen Sie ein budgetfreundliches Hochzeitsdatum und Uhrzeit: zum Beispiel nicht im Sommer an einem Samstag
  • Verteilen Sie Aufgaben. Eine große Feier gemeinsam zu gestalten ist wesentlich entspannter und vor allem auch lustiger, als sich alles allein aufzubürden. Lassen Sie sich helfen und geben Sie Ihren Eltern, Geschwistern und Freunden die Möglichkeit sich einzubringen. Eine gute Freundin kann  die Tischdeko übernehmen oder für das Dessert-Buffet können Verwandten backen.
  • Verhandeln Sie – vor der Unterzeichnung eines Vertrages. Viele Hotels und Restaurants bieten Pauschalangebote mit festgelegten Preisen, aber wenn Sie verhandeln, könnten Sie noch mehr für Ihr Geld bekommen. Fordern Sie eine kostenlose Hochzeitsnacht Suite oder eine zusätzliche Stunde Bar, ein Flasche Seckt oder  Suiten für beide Elternteile.

 

  • Holen Sie sich Tipps von den Profis!

 

 



WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com