Hochzeit günstig Teil 1

Klein aber fein. Traumhochzeit muss aber nicht teuer sein!

kosten-budget-hochzeit-e1361570326112

Es muss nicht immer groß und pompös sein, damit sich alle Gäste und das Brautpaar zufrieden und Glücklich geben. Kleine Hochzeiten müssen keineswegs langweilig sein, im Gegenteil, es kann viel Persönlichkeit und Authentizität darstellen.
Wer heiraten und dabei nicht tief ins Portmonee greifen oder wahnsinnig werden möchte, sollte sich diese Spartipps durchlesen. Mit einem rechtzeitig Plan und individueller Checkliste kann auch eine günstige Hochzeit zu einer stilvollen Feier werden.

In 2 kostintensiven Punkten verstecken sich bedeutungsvolle Hochzeitskosten:

  • Lokation dazu Essen und Getränk,
  • Zahl der Hochzeitsgäste und

Im folgenden für:

  •  Brautkleid, Blumenschmuck und Fotografie.

Wir werden ihnen zeigen wie Sie diese und alle anderen Hochzeitkosten minimieren können.

1- Das aller Wichtigste: Die Budgetgrenze

couple-wedding-planning Einer der größten Fehler ist das Überziehen des Hochzeitsbudgets. Legen Sie zuerst ihr Budget fest. Anschließend listen Sie einzelne Posten auf, von Location, Essen und Getränke über Dienstleister, Dekoration, Brautkleidung, Ringe bis hin zur Musikband/DJ. Dabei können schon früh grobe Beträge für die einzelnen Dienstleistungen kalkuliert werden. Und wenn es doch nicht reichen sollte: Das Budget sollte dann gemäß der eigenen Prioritäten verteilt werden!

 

Vorsicht: Passen Sie auf nicht zu Übertreiben. Verwechseln Sie nicht „Sparsam sein“ mit dem „Geizig werden“. Die Details, die einem wirklich wichtig sind, auf die sollte man nicht verzichten. Schließlich heiratet man im Regelfall nur einmal im Leben und keines falls dürfen Sie riskieren, das auf Ihren großen Tag ein Schatten fällt. Ob es die Liveband, das Traumkleid oder das Feuerwerk nach Mitternacht Ihr Highlight sein sollte, mach es! Bettina Pyczak, die das Hochzeitsportal perfectday-online.de betreibt, rät: „Entscheiden Sie sich für drei Dinge, die Ihnen beiden wirklich am Herzen liegen. Diese sollten Sie ohne Kompromisse verwirklichen. Bei den anderen darf jeder ruhig ein paar kleine Abstriche machen.“
2. Zeitplan und Checkliste feststellen:

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Zu kaum einem anderen Zeitpunkt lässt es sich besser heiraten als im Frühjahr oder Spätsommer. Trotzdem, es kann preiswerter sein, wenn Sie Ihre Hochzeit nicht in die Hauptsaison legen. Eine Hochzeit im Herbst oder Winter kann ebenfalls sehr romantisch sein. Das gleich gilt für eine Hochzeit in der Woche. Das ist oft günstiger als an einem Wochenende.

Wedding-Planner1Die Planung für eine günstige Hochzeit sollte rechtzeitig beginnen. Nehmen Sie sich Zeit für die Vorbereitungen. Es ist wichtig, sich für die Planung Zeit zu nehmen und sich klar zu machen, auf welche Details der größte Wert gelegt wird. Entsprechend der Priorität kann dann das Budget zugeordnet werden. Listen Sie alle Aufgaben auf, die an Verwandte oder Familienmitglieder delegierte werden könnten. Bestimmen und bestätigen Sie Wer, macht was, wann und wie. Die Delegation von Aufgaben an zuverlässige Helfer entzerrt den Stress.

Nutzen Sie den Dekoria Eventplaner und sparen Sie Zeit und Geld. Mit einer einzigen kostenfreien Anfrage erreichen Sie viele Locations und Dienstleistern in Ihrer Nähe um Anfahrtskosten zu reduzieren sowie als Zugriffe zu Gutschein und Rabatt-aktionen unser Netzwerk Partner im Großraum Aschaffenburg. Jetzt anfragen…

 

3. Zahl der Gäste begrenzen

Das Teuerste ist meist die Bewirtung der Gäste, deshalb können Sie hier am ehesten sparen. Bei der Feststellung der Gästeliste machen die meisten Brautpaare einen anderen typischen, großen Planungsfehler. Zu viele Gäste. Tatsache ist Je weniger Gäste, desto billiger.
Ersteres lässt sich nur mit einem konsequenten Plan lösen, dazu später mehr. Gerade bei den Hochzeitsgästen müssen Brautpaare lernen, dass an diesem Event nicht die ganze Nachbarschaft teilhaben muss, sondern lediglich die Menschen, die für das Brautpaar wichtig und von Bedeutung sind.
Rechne pro Person zwischen 50 und 75 Euro in einem guten Restaurant der Mittelklasse. Allerdings kommen die Getränke noch hinzu – und das kann im Restaurant auch noch mal zwischen 25 und 50 Euro pro Person betragen. Überlegen Sie also genau, wen Sie einladen.

 

4. Unkonventionelle Hochzeitslocation sich suchen

Die Miete der Hochzeitslocation ist ebenfalls ein hoher Posten im Budget. Überlegen Sie, ob Sie eventuell Räume im Gemeindezentrum oder in einem Vereinshaus anmieten können.

Denken Sie unkonventionell: Heiraten Sie im eigenen Garten oder Überlegen Sie, ob Sie jemanden kennen, der einen schönen Garten, ein großes Zelt, eine Scheune oder eine Merzwerkhalle günstige anbieten könnte.

Hier sparen Sie Geld. Ebenfalls hat das viel Charme und Flair mit der Flexibilität viel mehr von sich selbst durch die Dekoration einzubringen.

 

Riesiger Spar-Faktor liegt bei dem ausleihen von Deko-Artikeln anstatt zu kaufen. Im Großraum Aschaffenburg und Rhein-Main Gebiet können Sie mit den Dekoria Leihservice und Deko-verleih rechnen. Jetz Anfragen…
Nächste Woche treffen Sie uns hier wieder mit weiteren Tipps. Nicht vergessen, Sie erreichen uns unter  office@traumhafte-dekoparty-dekoria.com

Wir von Dekoria beraten Sie gerne.
Bis dann!



WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com